Link verschicken   Drucken
 

Vorsicht vor dem Toten Winkel!

17.06.2020

Am Mittwoch, 17. Juni, waren Thomas Graf und Heiko Sesselmann von der Polizei Kronach bei uns an der Schule. Sie brachten uns die nicht zu unterschätzenden Gefahren des "Toten Winkels" näher. Leider passieren immer wieder schwere Unfälle, weil Radfahrer v.a. von Bus- und LKW-Fahrern nicht gesehen werden. In diesem zweiteiligen Workshop (Theorie und Praxis) wurden unsere Schülerinnen und Schüler für dieses Thema sensibilisiert. Nun wissen sie, wie man sich richtig verhalten sollte: Am besten begibt man sich erst gar nicht in den Gefahrenbereich neben diesen großen Fahrzeugen, sondern bleibt dahinter oder fährt davor und nimmt Blickkontakt zum Fahrer auf. Der "Tote Winkel" - genau genommen gibt es sogar mehrere davon bei Bussen und LKWs - nimmt nämlich eine beachtlich große Fläche ein!


Stefan Wich-Herrlein

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Vorsicht vor dem Toten Winkel!

Fotoserien zu der Meldung


Vorsicht vor dem Toten Winkel! (17.06.2020)

Fotos vom Workshop zu den Gefahren des "Toten Winkels" am 17.6.20