Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ganz schön was los im Bach!

28.06.2022

Am Dienstag, 28. Juni, nahmen wir an der „Stadtoase“ mit Susanne Meier teil. Dieses Jahr ging es um die Tiere im Bach. Einen ganzen Vormittag lang haben wir an der Rodach im Grund bei Nordhalben geforscht.

Zunächst wiederholten wir wesentliche Elemente des Wasserkreislaufes, der uns aus dem Heimat- und Sachunterricht noch gut bekannt war. Dazu bauten die Kinder verschiedene Fluss- und Bachläufe nach und stellten u.a. eine unterschiedliche Fließgeschwindigkeit des Wassers fest. Auch Brücken und Wassermühlen wurden nachgebaut.

Im Anschluss sahen wir verschiedene Lebewesen auf Bildkarten, deren Vorkommen Rückschlüsse auf die Wasserqualität zulässt. Doch leben diese Tiere auch in der Rodach vor Ort? Um das herauszufinden, gingen wir in den Bach und versuchten vorsichtig, einige Wassertiere einzufangen und zu erkennen. Wir entdeckten beispielsweise Eintagsfliegenlarven und Köcherfliegenlarven, was uns zu dem Fazit kommen ließ, dass die Wasserqualität sehr hoch ist und viel Sauerstoff im Wasser ist. In kürzester Zeit konnten wir jede Menge Tiere feststellen! Nachdem wir diese wieder freigelassen hatten, bauten wir aus Holzstückchen eigene „Boote“ und erprobten ihre Schwimmfähigkeit.

Stefan Wich-Herrlein

 

Bild zur Meldung: Ganz schön was los im Bach!

Fotoserien


Ganz schön was los im Bach! (28.06.2022)

Fotos von der Stadtoase zum Thema "Tiere am Bach" (Klasse 3/4)